Meine Ziele für 2019

Ich hatte schon im letzten Jahr festgestellt, dass ich viel mehr von dem, was ich mir wünsche, erreichen kann, wenn ich mir feste Ziele setze und mich auf diese Ziele fokussiere. Nun ist das neue Jahr immer ein guter Start für Vorsätze, allerdings bleiben mir diese oft zu unkonkret und verändern zumindest bei mir am Ende – nichts. Passend dazu las ich jetzt die Tage den Blogbeitrag Weg mit den Vorsätzen, her mit den Zielen! von Christine aka Flügelwesen, der mich in meinen Gedanken über Ziele bestärkte und letztlich zu diesem Blogbeitrag hier inspirierte. Gedanken über meine Ziele für dieses Jahr hatte ich mir bereits gemacht, ein paar davon möchte ich jetzt hier mit euch teilen 🙂

Weiterbildung & Lernen

Weiterbilden und Lernen ist ein ganz wesentlicher Aspekt meines Jobs und ist auch für mich selber ein Ziel, das ganz oben auf meiner Liste steht, weil es mir hilft, mich selber weiterzuentwickeln, zu wachsen und mich immer wieder auf neue Dinge einzustellen. Außerdem macht es auch noch Spaß. Dennoch habe ich den Eindruck, das Lernen kommt immer wieder zu kurz, wenn ich mich nicht fokussiere und klare Ziele setze. Daher sehen meine Ziele in diesem Bereich folgendermaßen aus:

  • Ich möchte mindestens 10 Bücher lesen (Fachbücher, deutsch oder englisch ist egal).
  • Ich möchte wöchentlich mindestens ein Video rund um die Themen Agilität und Coaching anschauen und visualisieren.
  • Ich möchte bis zum Ende des Jahres im Schnitt 4 Coachings pro Monat durchführen.
  • Ich beende erfolgreich meine Coachingausbildung und erhalte mein Zertifikat als Systemischer Coach.

Social Media

Mir geht es nicht in 1. Linie darum, einfach nur meine Reichweite zu vergrößern und Klickzahlen zu erhöhen, sondern ich möchte mit meinem Blog zwei Dinge erreichen. Zum einen soll es mein „Spielplatz“ sein, auf dem ich Neues ausprobiere, meine Gedanke sortiere, lerne und damit vielleicht auch andere ermutige, das zu tun, was ihnen am Herzen liegt. Zum anderen möchte ich hier gerne mit Menschen in Kontakt kommen, die sich für die gleichen Themen interessieren wie ich und möchte dazu mit meinen Blogbeiträgen Impulse setzen, Denkanstöße geben und mich über diese Themen austauschen. Klappt momentan noch ein wenig zögerlich und genau das wünsche ich mir viel mehr.

  • Ich veröffentliche jeden Freitag einen neuen Blogbeitrag.
  • Ich möchte 150 Follower auf Instagram, 75 auf Twitter und 50 Abonnenten auf Facebook.
  • Ich möchte die Besucherzahl meines Blogs vervierfachen.

Beziehungen

Es ist einfach superschön, wenn man Menschen um sich hat, mit denen man sowohl in guten Momenten lacht und feiert, als auch in weniger guten Momenten traurig sein kann und sich gegenseitig stützt. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir zusammen viel mehr schaffen und erreichen können. Daher möchte ich mir auch im Bereich Beziehungen ein paar Ziele setzen, um Beziehungspflege stärker in den Fokus zu rücken.

  • Ich lade mindestens 1x monatlich jemanden zu mir nach Hause ein.
  • Ich führe mindestes 1x wöchentlich ein wirklich gutes Gespräch mit jemandem.
  • Ich gebe mindestens 1x täglich jemandem positives Feedback.
  • Ich helfe mindestens täglich jemandem (in welchem Umfang ist egal).

Gesundheit & Fitness

Tjanun. Meine Standardziele. Gewicht habe ich mal weggelassen, das war mir zu sehr Klischee 🙂 Da ich allerdings auch verstanden habe, dass Gesundheit und Fitness einfach nicht selbstverständlich sind, stehen hier zumindest mal diese zwei Ziele. Vielleicht nicht allzu ambitioniert, aber da steht ja überall „mindestens“.

  • Ich möchte mindestens 2x die Woche 30 Minuten in irgendeiner Form Sport machen.
  • Ich möchte mindestens 2x die Woche vegetarisch essen.

Mit der Umsetzung habe ich zum Teil schon angefangen und freue mich auf alle Erfahrungen, die ich dabei machen werde, und die neuen Erkenntnisse, die mir die Umsetzung meiner Ziele bringen werden. Und mein Blogbeitrag für den letzten Freitag in 2019 ist damit auch schon fast fertig :-).

Meine Ziele für 2019
Ich kann viel mehr erreichen, wenn ich mir feste Ziele setze und mich auf diese Ziele fokussiere.

3 Antworten auf „Meine Ziele für 2019“

  1. Hi Dagmar!

    Deine Ziele klingen super – vor allem vernünftig und schaffbar. Bei mir hapert es ja oft an zu starkem Schwanken zwischen überzogener Motivation und Frustration bei mangelnder Umsetzung.

    Die Idee mit dem Punkt Beziehungen finde ich wichtig. Es ist für das eigene Tun und Leben so wichtig j d man schraubt viel zu selten daran, sondern schießt sich zu oft auf andere Dinge ein.

    Wünsche Dir ganz viel Erfolg für 2019!
    Jelena

    1. Hallo liebe Jelena vielen Dank! Das ist ja eine Steilvorlage für ein nächstes Treffen 😂 Da könnten wir uns auch gleich ausführlich über Ziele unterhalten 😉 Ich wünsch dir auch einen wunderbaren Start in ein erfülltes und erfolgreiches 2019!

  2. Pingback: Meine Ziele für 2019 - eine Zwischenbilanz - Ich werde Coach in Köln ...

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden mit Spambee überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung eurer Daten und Widerrufsmöglichkeiten verweise ich euch auf meine Datenschutzerklärung. Ihr könnt gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du das Häkchen anklickst, wird ein Cookie gesetzt!