Ein Statusupdate und eine Buchempfehlung

Bis Anfang diesen Jahres, genauer gesagt so bis März/April gab es hier fast immer wöchentlich einen neuen Blogbeitrag – egal wie trubelig es bei mir gerade war. Obwohl ich lange Zeit coronabedingt eigentlich sogar mehr Zeit zum Schreiben gehabt hätte, wurde es dann aber auf einmal ziemlich ruhig hier in meinem Blog. Woran lag das? read more

Schule ist Leben

In einem meiner letzten Blogbeiträge schrieb ich über den Film May I be happy – ein Film, der mich sowohl berührt als auch beeindruckt hat. Kurz darauf kam es zu einem sehr netten Kontakt. Eine Mitorganisatorin des Bar Camps Schule ist Leben war auf meinen Blogbeitrag gestoßen. Sie hatte sich davon angesprochen gefühlt. Sie fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, zu dem Thema eine Session auf diesem Bar Camp zu halten. read more

Mimikresonanz Impact und Perception Camp (Werbung?!)

Möglicherweise klingt der folgende Blogbeitrag wie Werbung. Eigentlich ist er aber nur Ausdruck meiner persönlichen Begeisterung für das Thema Mimikresonanz und die Baum-Akademie. Seit September 2019 beschäftige ich mich intensiver mit Mimikresonanz. Was zunächst als kleiner Ausflug im Rahmen eines Basic-Seminars bei INeKO begann, entwickelte sich bei mir schnell zu großer Begeisterung für dieses Thema. Daher stand mein Entschluss auch schon im Basic-Seminar fest, dass ich hierzu noch weitere Trainings absolvieren wollte. Die beiden Trainingseinheiten Professional und Expert folgten direkt im Oktober und Januar.* Danach gab es zunächst eine kleine, covid-bedingt Pause. Ende Juli konnte ich endlich die nächsten beiden Trainings – Impact und Perception Camp – nachholen. read more

Immer wieder überraschen können!

Dieses Wochenende bin ich wieder zu Gast bei einem Mimikresonanztraining der Baumakademie, diesmal beim Basistraining. Das habe ich zwar schon einmal besucht, aber wie so oft stelle ich auch hier fest, dass mir die Wiederholung hilft und mir noch einmal neue Erkenntnisse bringt. Ich liebe diese Trainings, denn zum einen ist es toll, zwei Tage in sehr angenehmer Atmosphäre zu verbringen und zum anderen begeistert mich das Thema Mimikresonanz und bringt mir immer wieder neue Impulse. Damit sind das jedes Mal zwei sehr inspirierende und lehrreiche Tage für mich. Ich finde das Thema Mimikresonanz nicht nur für Coaches im Coaching ausgesprochen hilfreich, sondern halte es in jeder Hinsicht für bereichernd, die eigene Emotionserkennung zu stärken und mit Hilfe dieses Verständnisses letztlich auch Beziehungen und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen positiv zu verändern. read more

Kann eine Führungskraft Coach sein?

Wie schon in meinem letzten Blogbeitrag erwähnt, fand auf dem Coach Camp Köln unter anderem eine Session zum Thema „Führungskraft = Coach“ statt. Diese und auch meine eigene Session „Coaching durch Führungskräfte“ sowie verschiedene Kommentare auf Twitter, die das Coachen durch Führungskräfte als großen Fehler ansehen, haben mich dazu veranlasst, zu diesem Thema einen Blogbeitrag zu schreiben. In diesem möchte ich meine Gedanken zu dem Thema zusammenfassen und gerne mit euch teilen. read more

Visionsarbeit im Coaching (Teil 4)

Im vergangenen Jahr hatte ich euch bereits drei Methoden vorgestellt, wie man im Coaching eine Vision erarbeiten kann. Nun steht also die Vision, der Coachee arbeitet daran, seine nächsten Schritte zu gehen …. aber was ist, wenn es nicht so läuft, wie er/sie sich das vorgestellt hat? Wenn ein Problem auftaucht, mit dem er/sie nicht gerechnet hatte und für das er/sie keine Lösung parat hat? Auf einmal kommt es doch ganz anders als gedacht und im schlimmsten Fall geht vielleicht sogar alles schief? read more