Vorsätze, Leitworte, Ziele?

Die ersten Tage des neuen Jahres sind bereits vorbei. Vielleicht hat der eine oder andere von euch gute Vorsätze gefasst, sich ein Leitwort überlegt oder irgendwelche Vorhaben für 2021 geplant – das macht ja jeder ein bisschen anders. Und natürlich gibt es auch diejenigen unter euch, die sich gar nichts für das neue Jahr vornehmen mögen. Alles völlig in Ordnung. read more

Why? Start with Why!

Dieses sehr eigenartige Jahr 2020 geht langsam seinem Ende zu. Ich habe die Tage einen ausführlicheren Blick auf die Ziele geworfen, die ich mir Anfang des Jahres gegeben hatte. In Summe sieht das Ergebnis gar nicht so schlecht aus. read more

Ein Beitrag über Verantwortung (oder: Was der Nikolaus gebracht hat)

Mein heutiges Nikolausgeschenk war nicht in einem meiner Stiefel versteckt, denn dafür war es zu groß. Ich habe das Buch The Responsibility Process von Christopher Avery geschenkt bekommen, worüber ich mich unheimlich freue. Ich hatte zwar schon die Gelegenheit, in die eBook-Version reinzuschauen, allerdings gibt es so Bücher, in denen ich hin- und herblättern, etwas anstreichen und mir PostIts reinkleben möchte. Bücher, die ich immer wieder zur Hand nehme, um noch einmal etwas nachzulesen. Dafür mag ich echte Bücher lieber. Und genau so ein Buch ist „The Responsibility Process“. read more

Manage Agile oder Konferenzen im Jahr 2020

In der vergangenen Woche war ich drei Tage auf der Manage Agile 2020. In „Online-Berlin“ (der Grund für eine Online-Konferenz ist ausreichend bekannt). Mein ursprünglicher Plan sah natürlich anders aus. Da hätte ich Montagabend mit einem Kollegen den Zug Richtung Berlin genommen, wäre dort drei Tage lang über das Konferenzgelände gebummelt, hätte mir interessante Talks angehört, mit vielen verschiedenen Menschen gesprochen und wäre Donnerstagabend mit dem Kollegen und dem Zug wieder nach Hause gefahren. read more

Ein Statusupdate und eine Buchempfehlung

Bis Anfang diesen Jahres, genauer gesagt so bis März/April gab es hier fast immer wöchentlich einen neuen Blogbeitrag – egal wie trubelig es bei mir gerade war. Obwohl ich lange Zeit coronabedingt eigentlich sogar mehr Zeit zum Schreiben gehabt hätte, wurde es dann aber auf einmal ziemlich ruhig hier in meinem Blog. Woran lag das? read more

Schule ist Leben

In einem meiner letzten Blogbeiträge schrieb ich über den Film May I be happy – ein Film, der mich sowohl berührt als auch beeindruckt hat. Kurz darauf kam es zu einem sehr netten Kontakt. Eine Mitorganisatorin des Bar Camps Schule ist Leben war auf meinen Blogbeitrag gestoßen. Sie hatte sich davon angesprochen gefühlt. Sie fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, zu dem Thema eine Session auf diesem Bar Camp zu halten. read more